Patagonien & Feuerland

16 Tage, davon 11 Fahrtage / ca. 200-300 km pro Tag / On- und Offroad / Level: mittel-schwer

Tourbeschreibung

Verlauf unserer Reise vom 7. November bis 22. November 2014 durch Patagonien und Feuerland (Süden Chile / Argentinien):

 

Chile, mit etwa 16 Millionen Einwohner, liegt im Westen von Südamerika, zwischen den Anden und dem Pazifischen Ozean, ist ca. 4.900 km lang und zieht sich bis in die Anktarktis.

Die Währung ist der Peso Chileno, der z. Z. ca. folgenden Wechselkurs hat: € 1,00 = 690 Chile$.

 

Die Temperaturen im Süden:

Chiles liegen (Puerto Montt bis Punta Arenas) zwischen 10º und 16º, trocken aber sehr windig, evtl. Regen.Argentinien, mit etwa 41 Millionen Einwohner, liegt im Osten von Südamerika zwischen den Anden und dem Atlantischen Ozean, ca. 1.450km und ca. 3.690 Km von Norden bis Süden. Es gelten die gleichen Temperaturen wie im Süden Chiles. Die Währung ist der Peso Argentino. Der Wechselkurs liegt z.Z. bei: 1 € = 8,910 Argentino$.

 

Unsere Route, ca. 2.700km, führt uns etwa 40% über geteerte Strassen, auf den restlichen 60% Schotter und kann sehr staubig werden. Die Unterkunft wird immer im besten Hotel sein, das es in der Gegend gibt; es geht von ganz gut und fein bis ganz klein und gemütlich.

 

Highlights der Tour

  • Gletscher ”Perito Moreno”
  • Nationalpark “Torres del Paine”
  • Magallanstrasse
  • Beagle Kanal
  • Pass Garibaldi
  • Santiago de Chile und viele mehr.

Grober Ablauf:

Wenn es keine grossen Änderungen gibt, wird unsere Reise so ablaufen:

 

1. Tag 07/11/14 Freitag Abflug nach Punta Arenas über Santiago de Chile. Die Stadt Santiago de Chile wurde am 12. Februar 1540 vom spanischen Conquistador Pedro de Valdivia gegründet. Die Stadt hat heute ca. 6.000.000 Einwohner. Im Januar sind die Temperaturen relativ hoch, da zu dieser Jahreszeit Sommer ist.

 

2. Tag 08/11/14 Samstag Ankunft in Santiago und direkt Weiterflug nach Punta Arenas (109.100 Einwohner) ca. 4000 km südlich von Santiago de Chile, an dem westlichen Ufer der Magallanstrasse, wo wir übernachten.

 

3. Tag 09/11/14 Sonntag Früh übernehmen wir die Mietmotorrädern und machen uns Richtung Puerto Natales auf den Weg. Wir fahren heute nicht zu lange, da wir vielleicht nach dem langen Flug und der Zeitumstellung noch etwas müde sind. 245km Asphaltstrassen.

 

4. Tag 10/11/14 Montag Wir verlassen die Pampa und kommen zum berühmten Nationalpark “Torres del Paine” in Chile. Wir verbringen die Nacht hier. 100km Asphalt – 50km Schotter.

 

5. Tag 11/11/14 Dienstag Heute überqueren wir das erste Mal die Grenze in Cerro Castillo nach Argentinien und fahren bis nach El Calafate (22.500 Ew.) wo wir 2x übernachten. 50km Schotter – 242km Asphalt.

 

6. Tag 12/11/14 Mittwoch Heute machen wir etwas langsam und machen einen Ausflug zum Gletscher ”Perito Moreno”, der ein Teil des südlichen Eisfeldes ist. Diese Eisfeld teilt sich Chile zum grossen Teil mit Argentinien, hat eine Fläche von ca. 16.800km2 und ist nach der Antarktis die grösste Süsswasserreserve der Welt. Wer hat schon einen “Whiskey on the Rocks” mit 30.000 Jahre altem Eis getrunken? Hier ist es möglich. Nachmittags ausruhen und weitere Übernachtung in Calafate.

 

7. Tag 13/1/14 Donnerstag Heute geht es wieder über die Grenze nach Chile bei Rio Turbio, unser Weg führt uns an Puerto Natales vorbei bis zur alten herrschaftlichen Estancia (Landgut) Río Penitente, wo wir übernachten. 50km Schotter – 300km Asphalt.

 

8. Tag 14/11/14 Freitag Unser Weg führt uns an der chilenisch-argentinischen Grenze entlang bis zur Magallanstrasse. Mit einer Fähre setzen wir im äussersten Westen bei Punta Delgada nach Feuerland (73.713 km2, Bayern 70.549 km2) über, um bis Cerro Sombrero weiterzufahren. Wir übernachten hier. 200km Schotter - 20km Asphalt.

 

9. Tag 15/11/14 Samstag Wir kreuzen die Grenze nach Argentinien in San Sebastian und fahren weiter an Rio Grande und Tolhuin vorbei, über den Pass Garibaldi kommen wir nach Ushuaia (52.500Ew) der südlichste Punkt unserer Reise auf dem 55.südlichen Breitengrad. In Ushuaia werden wir übernachten. 120km Schotter – 290km Asphalt.

 

10. Tag 16/11/14 Sonntag Heute ruhen wir uns etwas aus und unternehmen einen Ausflug an den Beagle Kanal, worüber es immer wieder Grenzstreitigkeiten zwischen Chile und Argentinien gibt. Wir bleiben eine weitere Nacht in Ushuaia.

 

11. Tag 17/11/14 Montag Wir fahren früh los und es geht wieder zurück Richtung Norden, wo wir in Rio Grande die Grenze überfahren, weiter durch die Pampa Guanacos (ähnlich wie Lamas) bis zum Lago Blanco See, wo wir zwischen Märchen und Legenden über Feuerland übernachten. 100km Schotter -209km Asphalt (bei Alternativstrecke, falls wir nicht den Rio Rasmussen durchqueren können, sind es 150km Schotter – 285km Asphalt).

 

12. Tag 18/11/14 Dienstag Fahrt durch zwei von den grössten Estancias (jede mit ca. 300.000 Hektar) in Feuerland bis Porvenir (4.165 Einwohner), wo wir zuvor bei Goldgräbern in ihren kleinen Goldminen vorbeikommen. 307km Schotter.

 

13. Tag 19/11/14 Mittwoch Heute fahren wir an der Magallanstrasse entlang nach Bahía Azul, wo wir zum Festland übersetzen und bis nach Punta Arenas kommen. Hier endet die Route und wir geben die Motorräder wieder zurück. 115km Schotter – 180km Asphalt. In Punta Arenas ruhen wir uns nach ca. 2.700km auf dem Motorrad aus.

 

14. Tag 20/11/14 Donnerstag Abfahrt zum Flughafen für den Rückflug nach Santiago de Chile, wo wir die Stadt etwas kennenlernen und beim letzten gemeinsames Abendessen noch ein paar Köstlichkeiten probieren können, da wir morgen leider nach Hause fliegen. Wir übernachten im Stadtteil Providencia.

 

15. Tag 21/11/14 Freitag Ein kurzer Stadtbummel in Santiago mit letzten Einkaufsmöglichkeiten und am Nachmittag Transfer zum Flughafen für den Heimflug.

 

16. Tag 22/11/14 Samstag Ankunft in Deutschland.

 

 

Termine und Buchung

07.-22.11.2017

 

Mindest Teilnehmerzahl mit Motorrad 5 Personen

 

 


Um diese Reise zu buchen, verwenden Sie bitte entweder den Buchungslink am Ende dieser Seite oder unser allgemeines Buchungsformular unter Service in unserem Formularcenter.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Preise (pro Person)

Fahrer mit eigenem Motorrad:

 

Fahrer mit BMW Test-Motorrad:

 

Beifahrer:

 

Einzelzimmer-Zuschlag:

 

Bekleidung: 

6900,00 €

 

000,00 €

 

4650,00 €

 

390,00 €/Tour

 

auf Anfrage


Leistungen

Im Tourpreis enthalten sind:

 

• Flug Economy class (Business auf Anfrage) Deutschland – Santiago de Chile – Punta Arenas und Punta Arenas – Santiago – Deutschland.

• Mietmotorrad BMW F800 GS (R1200 GS auf Anfrage)

• Übernachtung in Hotel, Estancias und kleinen Landhäusern

• Frühstück, Mittagessen (manchmal Picknick) und Abendessen

• Eintritt für National Parks, Fähre über Magallanstrasse

• Reiseleiter auf Motorrad

• Alle Transfers in Punta Arenas, Calafate, Ushuaia, Santiago de Chile

• Ausflug zum Perito Moreno Gletscher

• Fähre über die Magallanstrasse

• Schiffsfahrt auf den Beagle Kanal (Feuerland)

** wenn es bei den heutige Preisen von € 1.700 keine Änderungen gibt

 

Nicht im Tourpreis enthalten sind:

 

• Trinkgeld, Kaffee, Getränke (Wein, Schnaps usw.)

• Motorradschäden

• Benzin für Motorrad und Begleitfahrzeug

• Flughafen Gebühr

• Reiseversicherung

Mindest Teilnehmerzahl mit Motorrad 5 Personen

 

Zusätzlich buchbare Leistungen sind:

Motorrad Bekleidung

BMW Test-Motorräder

Folgende BMW Motorrad-Modelle stehen für diese Tour zur Verfügung:

 

F800 GS, (auf Anfrage R1200 GS)